Manual Telefonanlage SIPnal Hosted PBX User-Interface

1 Einführung

2 Zeitrahmen

3 Durchwahl als Konferenzdurchwahl nutzen

4 Anrufliste

5 Mailbox

6 Voicemail-Optionen

7 Anrufen


Im Benutzerinterface können noch weitere Optionen für jede Durchwahl separat gesetzt werden.

Da die Konteneinstellungen und die Rufregeln bereits definiert wurden durch den Administrator( siehe im Kapitel 1.3.2.1 und 1.3.2.2 Administrationsinterface ), werden hierbei die restlichen Konfigurationseinstellungen vorgestellt und erklärt.

1 Einführung

Im Kapitel 1.3.2 erklärt der Menüpunkt die Konteneinstellungen und unter 1.3.2. wird gezeigt, wie man zu den Rufregeldefinitionen gelangt. Auch in den nachfolgenden Schritten wird gezeigt, wie die einzelnen Punkte zu erreichen sind. Zudem sind Erklärungen dabei.

2 Zeitrahmen


Telefonanlage User-Interface Menüleiste
Abbildung 218: User - Menüleiste


Kurzbeschreibung:

Vergleichbar mit den Zeitspannen-Definitionen im Administrationsbereich (siehe Kapitel: 2.1.7), jedoch nur für die Durchwahl vorhanden und nutzbar. Zudem können auch die systemweiten Zeitspannen, welche im Administrationsinterface gesetzt wurden, verwendet werden (jedoch sind diese nicht für die Durchwahlen bearbeitbar).


Telefonanlage User-Interface Menü Zeitrahmen
Abbildung 219: User - Menü - Zeitrahmen


Es können für jede Durchwahl eigene Zeitrahmen definiert werden.


Telefonanlage User-Interface Zeitrahmen erstellen
Abbildung 220: Zeitrahmen - Erstellen



Telefonanlage User-Interface Zeitrahmen - Zeiten definieren
Abbildung 221: Zeitrahmen - Zeiten definieren (leere Konfiguration)


3 Durchwahl als Konferenzdurchwahl nutzen


Telefonanlage User-Interface Zeitrahmen - Zeiten Beispiel
Abbildung 222: Zeitrahmen - Zeiten definieren (Beispiel)


Eine Durchwahl kann selbst als Konferenzdurchwahl genutzt werden (siehe Kapitel: 2.1.2.5 und 2.1.2.6). Allerdings wird diese dann unbrauchbar, da die Einstellungen für die Konferenz permanent geltend sind. Daher sollte eine Durchwahl verwendet werden, die nicht gebraucht wird und notfalls gelöscht werden kann.


Telefonanlage User-Interface Menü - Konferenz einrichten
Abbildung 223: User - Menü - Konferenz einrichten



Telefonanlage User-Interface Konferenz einrichten - Allgemeine Einstellungen
Abbildung 224: Konferenz einrichten - Allgemeine Einstellungen


Die Konferenzzraumnummer: diese kann nur automatisch mit dem Pfeil daneben generiert werden

Markierter Teilnehmer: dieser kann aktuell nur manuell eingetragen werden


Telefonanlage User-Interface Konferenz einrichten - PIN-Codes
Abbildung 225: Konferenz einrichten - PIN-Codes


H

ier kann für die Teilnahme (PIN-Code) ein Login-Passwort verwendet werden und auch ein Admin-PIN-Code kann verwendet werden, um den markierten Teilnehmer als Administrator zu identifizieren.


Telefonanlage User-Interface Konferenz einrichten - zusätzliche Konferenzadministratoren einrichten
Abbildung 226: Konferenz einrichten - zusätzliche Konferenzadministratoren einrichten



Telefonanlage User-Interface Konferenz einrichten - Administratoroptionen bzw. Konferenzeinstellungen
Abbildung 227: Konferenz einrichten - Administratoroptionen bzw. Konferenzeinstellungen


Unter den vorher genannten Punkt (Punkt 4 in der Abbildung) können spezielle Optionen gewählt werden, um die Konferenz mit diesen abhalten zu können.

Ausgefülltes Beispiel (andere Daten sind dementsprechend anzupassen):


Telefonanlage User-Interface Konferenz einrichten - Beispielkonfiguration 1
Abbildung 228: Konferenz einrichten - Beispielkonfiguration 1



Telefonanlage User-Interface User Konferenz einrichten - Beispielkonfiguration 2
Abbildung 229: Konferenz einrichten - Beispielkonfiguration 2



Telefonanlage User-Interface Konferenz einrichten - Beispielkonfiguration 3
Abbildung 230: Konferenz einrichten - Beispielkonfiguration 3



Telefonanlage User-Interface Konferenz einrichten - Beispielkonfiguration 4
Abbildung 231: Konferenz einrichten - Beispielkonfiguration 4


4 Anrufliste

Die Anrufliste liefert eine Übersicht von eingehenden, ausgehenden und verpassten Telefonaten für bestimmte Zeiträume unter der jeweiligen Durchwahl. Vergleichbar ist dies mit dem Kapitel 2.1.14. Die Funktionen sind identisch. Allerdings listet das System hier nur jene Anrufe auf, die für die angemeldete Durchwahl geltend sind.


Telefonanlage User-Interface Menü - Anrufliste
Abbildung 232: User - Menü - Anrufliste



Telefonanlage User-Interface Anrufliste - Ansicht
Abbildung 233: Anrufliste - Ansicht


Im „Von“- und „Bis“-Feld das Datum eintragen bzw. mithilfe der Kalendergrafiken auswählen, „Anzeigen“ klicken und man findet umgehend die Informationen dazu.

Der „CSV-Export“-Button erstellt eine CSV-Datei und speichert diese lokal auf den Computer.

5 Mailbox

Kurzbeschreibung:

Unter diesem Punkt sind alle Sprachnachrichten zu finden. Jedoch ist es das gleiche Prinzip, als würde man am Telefon *97 drücken. Nur hier können Sprachnachrichten am Computer abgehört werden.


Telefonanlage User-Interface Menü - Mailbox
Abbildung 234: User - Menü - Mailbox



Telefonanlage User-Interface Mailbox - Anzeige der Sprachnachrichten
Abbildung 235: Mailbox - Anzeige der Sprachnachrichten


In der Mailbox kann man bestehende Sprachnachrichten abhören, löschen oder herunter laden.

6 Voicemail-Optionen

Kurzbeschreibung:

Diese werden im Administrationsinterface frei geschalten. Hier können separat Optionen für die Sprachboxnachrichten selbst verwaltet werden. Ob dies nun die Weiterleitung per E-Mail oder lediglich andere Optionen bedeutet, kann jedem Benutzer der Durchwahl selbst überlassen werden.


Telefonanlage User-Interface Menü - Voicemail-Optionen
Abbildung 236: User - Menü - Voicemail-Optionen



Telefonanlage User-Interface Voicemail-Optionen - Standardansicht
Abbildung 237: Voicemail-Optionen - Standardansicht


Wenn im Administrationsinterface das „Forwarding“ für Voicemail erlaubt wird, ist die Ansicht erweitert (siehe obere Abbildung Punkt 2: Voicemail Weiterleitung (deaktiviert)).

7 Anrufen


Telefonanlage User-Interface Voicemail-Optionen - Erweiterte Ansicht
Abbildung 238: Voicemail-Optionen - Erweiterte Ansicht


Kurzbeschreibung:

Unter dem Menüpunkt „Anrufen“ kann eine Rufnummer direkt gewählt werden. Durch dieses zusätzliche Feature können durch Add-Ins in Webbrowsern und/oder Mail-Programmen Rufnummern wählbar gemacht werden.


Telefonanlage User-Interface Menü - Anrufen
Abbildung 239: User - Menü - Anrufen


Wichtig: mit der Ländervorwahl beginnen, z.B.: 0043 + Rufnummer (+ DW der gewünschten Person). Interner Anruf kann mit der einfachen Eingabe der Durchwahl durchgeführt werden.


Telefonanlage User-Interface Anrufen - Wählfeld
Abbildung 240: Anrufen - Wählfeld